Schutz

Unterschiede zwischen FFP2-Masken und normalen Masken

Sie fragen sich nach den Unterschieden zwischen FFP2-Masken und normalen Masken? Das ist eine gute Frage, also werden wir sie für Sie beantworten. Sie fragen sich vielleicht auch, was der Unterschied zwischen FFP1-Masken und normalen Masken ist. Der folgende Artikel wird Ihnen helfen, alles im Detail zu erklären!FPP-Masken werden für drei Arten von Schutz verwendet:

Wovor schützen FFP1-Masken und FFP2-Masken?

– FFP1: Schutz vor Partikeln, wie z. B. Staub und Bakterien 

– FFP2: Schutz vor Gasen, die für die Atemwege schädlich sein können. Dazu können Dämpfe von Lösungsmitteln oder Chemikalien wie Ammoniak gehören 

– Der dritte Typ ist eine Kombination aus Partikelschutz und Gasschutz FPP-Masken sind so konzipiert, dass sie näher am Gesicht des Trägers liegen als eine normale Maske. Das bedeutet, dass FFP-Masken mehr von Nase und Mund bedecken und außerdem eine zusätzliche Schutzschicht für die Augen bieten, indem sie diese mit einem dünnen Netzgitter abdecken. R-Masken bieten Atemschutz gegen Staubpartikel und schädliche Gase, zusätzlichandere Gefahren, die am Arbeitsplatz vorkommen können. 

Welche Standards müssen Masken erfüllen?

FPP-Masken müssen bestimmte Sicherheitsstandards einhalten, die von verschiedenen Organisationen festgelegt wurden. Dazu gehören: ANSI/ISEA Z87+ 2010 Occupational Safety Standards for Personal Protective Equipment (US) oder KanadaSicherheitsstandard (CSA Z94.11-14)

Sowohl FFP-Masken als auch R-Masken sind von diesen Organisationen zugelassen, so dass Sie sich auf Ihren Schutz verlassen können! Die Unterschiede zwischen FFP-Masken und normalen Masken 

Was sind die Unterschiede zwischen FFP2-Masken und normalen Masken?

Es ist wichtig zu beachten, dass der Grad des Atemschutzes, den eine Atemschutzmaske innerhalb einer Kategorie (z. B. „R“) bietet, nicht aussagt, wie effektiv sie gegen eine andere Art von Gefahr schützt: Bei Gasmasken z.B. gibt es mehrere Typen – einige sind besser geeignet als andere, je nachdem, wovor Sie sich schützen wollen! Abgesehen davon bietet jede qualitativ hochwertige Gesichtsmaske oder Schutzbrille einen gewissen Grad an Schutz vor Partikeln und Gasen – das bedeutet, dass sie bei ordnungsgemäßer Verwendung immer noch ein angemessenes Maß an Sicherheit bieten kann, wenn Sie in der Nähe voneine unbekannte Gefahr 

FPP-Masken bieten einen besseren Schutz vor Partikeln und Gasen als normale Masken, aber sie bieten nicht den gleichen Grad an Atemschutz. R-100-Masken sind speziell für den Schutz vor Gasen oder Staubpartikeln unter einer Vielzahl von Bedingungen konzipiert; dieser Maskentyp wird am häufigsten bei Bauarbeiten zum Schutz vor Sägespänen verwendet, die am Boden vorhanden sein können 

FFP-Masken bieten einen größeren Augen- und Nasen-/Mundschutz als Standard-Gesichtsschutzmasken, wodurch sie beim Umgang mit gefährlichen Substanzen wie Lösungsmitteln oder Ammoniak mehr Schutz bieten. Sie verfügen außerdem über ein Netz über den Augen, das einen zusätzlichen Schutz für die Augen bietet – auch wenn die Sicht im Vergleich zu Schutzbrillen ohne Abdeckungen etwas beeinträchtigt ist. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.